Jahresbericht der Budo-Abteilung 2016

Geschrieben von Admin • Dienstag, 7. März 2017 • Kategorie: BUDO

Wie zumeist können wir wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.


Judo: Im Wettkampfbereich zeigt
sich in den letzten Jahren, dass die Mitglieder ihren Sport stärker unter dem
Aspekt Fitness und Gesundheit als wettkampforientiert betreiben. Dennoch
versuchen die Trainer gerade die Kleinen auch an den Wettkampf heranzuführen. So
konnten die Jungen und Mädchen beim Osterturnier einen ersten Platz und jeweils
zwei zweite und dritte Plätze, beim Nikolausturnier zwei erste Plätze und
jeweils einen zweiten und dritten Platz erkämpfen.


Bei den Judosenioren hatten unsere Judoka folgende
Erfolge:


Franz Haettich erkämpfte bei den Saarlandmeisterschaften
den ersten und auf der Südwestmeisterschaft den zweiten Platz in der -90 kg-Klasse.


In der Altersklasse Ü30 wurden Josef Förch und Udo
Klühspies Saarlandmeister in ihrer Gewichtsklasse. So ‚ganz nebenbei‘ haben die
beiden auch die Prüfung zum 1. Dan Judo abgelegt. Fredrich Thierry hat sogar
den 3.Dan Judo erworben.



Kenpo: Die Gruppe ist stabil in den
Mitgliederzahlen und erfreut sich einer regen Trainingsbeteiligung.



Ju-Jutsu: Neben dem klassischen
Ju-Jutsu-Training hat sich eine (im Moment noch kleine Gruppe) von Ju-Jutsukas gefunden,
die mittwochs Brazilian Jiu-Jitsu, d. h. Ju-Jutsu hauptsächlich am Boden,
trainiert und damit unser Trainingsangebot um eine weitere Facette des JJ erweitert.


Mir persönlich wurde eine große Ehre zuteil: Am 12.12.
wurde mir als erstem Saarländer vom Deutschen Ju-Jutsu Verband der 7. Dan
Ju-Jutsu verliehen. Die Abteilung hatte, um diesen Anlass gebührend zu würdigen,
eine sehr schöne Feier organisiert, an der auch unser Vorsitzender Christof
Baldes teilnahm.


Aus der JJ-Kindergruppe haben auch in diesem Jahr fast 20
junge Ju-Jutsuka gemeinsam mit ihren TrainerInnen am dreitägigen JJ-Jugendlager
in Oberthal teilgenommen. Wir gehörten damit auch wieder zu den am stärksten vertretenen
Vereinen des Verbands.



Frauenselbstverteidigung: Das Team Gisela Hauprichs,
Stefan Müller und Caroline Nicola hat zwei Kurse für Frauen nach der
gemeinsamen Konzeption des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes und des Landeskriminalamtes
(LKA) sowie einen Kurs mit 13 Unterrichtseinheiten in Kooperation mit der
Karateabteilung des TV Auersmacher durchgeführt. Tagesveranstaltungen und
Workshops zum Thema Frauenselbstverteidigung gab es in Zusammenarbeit mit dem Bundeszentralamt für Steuern in
Saarlouis, dem Sozialpflegerischen Bildungszentrum Saarbrücken und der
Dudweiler Ärztegemeinschaft.



Iaido /Jodo: Die kleine Gruppe trainiert
fleißig und hat ein weiteres Mitglied für ihren Sport begeistern können.



Die Mitgliederzahl ist im Vergleich zum letzten Jahr
wieder leicht gestiegen. Sehr erfreulich ist wie immer der hohe Anteil der
Kinder und Jugendlichen in unserem Judo- und Ju-Jutsu-Training. Ohne den
immensen Einsatz der Trainerinnen und Trainer wäre diese wichtige Aufgabe über
so viele Jahre hinweg nicht so erfolgreich zu bewältigen.



Ich danke allen, die zum Erfolg der Abteilung beigetragen
haben.


Ingo Lay


Abteilungsleiter Budo